Unternehmen

China drängt WTO zur Entscheidung im Anti-Dumping-Streit

Genf (dpa) - China macht weiter Druck, im internationalen Handel als Marktwirtschaft anerkannt zu werden. Die Welthandelsorganisation (WTO) hat auf Drängen der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt ein Verfahren zur Beilegung des Anti-Dumping-Streits mit der EU und den USA eröffnet.

Read more: China drängt WTO zur Entscheidung im Anti-Dumping-Streit

Indien: Parlament macht Weg frei für Mega-Steuerreform

Neu Delhi (dpa) - In dieser Woche hat das indische Parlament den Weg frei gemacht für eine der größten Steuerreformen in der Geschichte des Landes. Das Unterhaus Lok Sabha beschloss die notwendigen Gesetze, um die einheitliche Steuer auf Waren und Dienstleistungen - (Goods and Services Tax - GST) rechtzeitig zum Stichtag am 1. Juli einzuführen. Dies ist ein einmaliger Schritt in der indischen Geschichte. Bislang wird das Steuersystem geprägt von Dutzenden bundesstaatlichen und zentralen Steuern und Abgaben.

Read more: Indien: Parlament macht Weg frei für Mega-Steuerreform

Südkorea: Samsung stellt digitalen Assistenten Bixby vor

Hannover (dpa) - Apples Siri und Amazons Alexa bekommen Konkurrenz von Samsung: Der Smartphone-Marktführer hat seinen eigenen digitalen Assistenten mit dem Namen Bixby vorgestellt. Samsung setzt darauf, die Software mit der Zeit in alle seine Geräte zu bringen: «In Zukunft werden sie ihre Klimaanlage oder ihren Fernseher über Bixby steuern können.»

Read more: Südkorea: Samsung stellt digitalen Assistenten Bixby vor

Toshiba hofft auf Hilfe durch Korea Electric Power

Tokio (dpa) - Die US-Atomsparte des kriselnden japanischen Technologiekonzerns Toshiba steht möglicherweise kurz vor dem Aus. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Montag unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen berichtete, plant die Tochter Westinghouse bald die Insolvenz.

Read more: Toshiba hofft auf Hilfe durch Korea Electric Power

Burma: Meister der Schreibmaschine erleben letzten Frühling

Von Christoph Sator, dpa Tack-tack, tack-tack. Rrrrring. In Europa ist das Geräusch von Schreibmaschinen fast schon vergessen. Aber in den Straßen von Rangun in Myanmar gibt es sie noch alte Olympia-Geräte aus deutscher Produktion. Und auch Lohnschreiber, die darauf tippen. Doch das Gewerbe stirbt. Rangun (dpa) - Der Mann, der Regenschirme reparierte, ist schon weg. Die Frauen, die bis vor ein paar Monaten noch jeden Morgen auf der Straße ihre Klapptische mit den Telefonapparaten aufstellten, damit die Leute ihre Anrufe erledigen konnten, auch.

Read more: Burma: Meister der Schreibmaschine erleben letzten Frühling