Japan

Börse in Tokio tendiert fester

boerse-tokioTokio (dpa) - Die Börse in Tokio hat am Montagvormittag fester tendiert. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zur Handelsmitte ein Plus 55,34 Punkten oder 0,39 Prozent beim Stand von 14 365,31 Punkten. Der breit gefasste Topix legte um 2,62 Punkte oder 0,22 Prozent auf den Stand von 1191,2 Zählern zu.

Sony stellt neue Playstation und Headset in Los Angeles vor

London (dpa) - Sony wird sein aufgefrischtes Modell der Playstation 4 voraussichtlich nicht auf der Spielemesse E3 in Los Angeles präsentieren. Sony wolle sicherstellen, dass «die ganze Palette der Spielerfahrung in ihrer Gesamtheit» bei der Präsentation der Playstation 4 «Neo» sichtbar werde, sagte Andrew House, Chef von Sonys Spiele-Sparte, in einem Interview der «Financial Times» vom Wochenende.

Read more: Sony stellt neue Playstation und Headset in Los Angeles vor

Asien: Elektromüll bleibt flächendeckendes Problem

Hongkong (dpa) - Die Einwohner Hongkongs produzieren so viel Elektronikmüll wie niemand sonst auf der Welt. Dies geht aus einer am Sonntag veröffentlichten Studie der Universität der Vereinten Nationen (UNU) hervor, die vor einer starken Zunahme dieser umwelt- und gesundheitsschädlichen Abfälle in ganz Ost- und Südostasien warnt. Demnach kamen die Bewohner der chinesischen Sonderverwaltungsregion 2015 auf 21,7 Kilogram E-Müll pro Kopf und Jahr. Dicht dahinter folgen Singapur (19,95) und Taiwan (19,53). Das ist deutlich mehr als in Europa mit 15,6 Kilogramm.

Read more: Asien: Elektromüll bleibt flächendeckendes Problem

Sony feiert 40 Millionen verkaufte PS4-Konsolen

San Mateo (dpa) - 40 Millionen Mal hat Sony nach eigenen Angaben ihre Spielekonsole Playstation 4 weltweit verkauft. Damit ist die Konsole etwa doppelt so erfolgreich wie Microsofts konkurrierende Xbox One. Innerhalb von zwei Jahren wurde die Xbox One, Stand Januar 2016, knapp 20 Millionen Mal verkauft. Beide Konsolen ware Ende 2013 auf den Markt gekommen.

Read more: Sony feiert 40 Millionen verkaufte PS4-Konsolen

Philippinen: Armut bleibt Problem im Schatten des Apec-Gipfels

Manila (dpa) - Ludy Santos wiegt ihr schreiendes Baby im Arm und schickt ihren Mann los zum Einkaufen. Sie reicht ihm ein paar Geldscheine und sagt mit einem zahnlosen Lächeln: «Fertignudeln und Brot.» Für mehr wird es bei der neunköpfigen Familie aus einem Armenviertel Manilas auch an diesem Tag nicht reichen. Familie Santos lebt seit 20 Jahren in einer morschen Hütte auf einer Müllhalde im größten Slum der philippinischen Metropole: Tondo.

Read more: Philippinen: Armut bleibt Problem im Schatten des Apec-Gipfels