Japan

Japan Kamikaze

Notenbank JapanKommt eine neue Asienkrise? Plötzlich, fast wie aus dem Nichts, wird Asien erschüttert und die Welt zittert vor heftigen Marktverwerfungen in den Schwellenländern, aber auch im asiatischen Industrieland Japan. Lange Zeit sah es so aus, als ob sich die Lage stark gewandelt hat. Früher waren die asiatischen Länder die wirtschaftlichen Krisenherde. Ende der 1990er-Jahre gab es die große Asienkrise. Die Schwellenländer wuchsen zwar schon damals stark, waren aber instabil. Doch die meisten Länder haben Lehren daraus gezogen. Mit Erfolg. Denn in den letzten Jahren gab es nicht wenige Investoren, die Asien als Zufluchtsort gesucht haben. Staats- und Unternehmensanleihen der Schwellenländer waren heiß begehrt.

Read more: Japan Kamikaze

iPhone: Nicht mehr ganz so Big in Japan – Sony an der Spitze

apple-iphone-5Apple ist in Japan sehr erfolgreich: Letztes Jahr ernannten die Japaner das Unternehmen gar zur beliebtesten Marke. Der beliebteste Smartphone-Hersteller ist jetzt aber nicht mehr Apple, sondern Sony. Ausländische IT-Unternehmen haben es in Japan oft vergleichsweise schwer, gegen heimische Konzerne anzukommen. Umso bemerkenswerter ist der Erfolg Apples: Noch im Mai hatte das Unternehmen einen Anteil in Höhe von über 40 Prozent auf dem japanischen Smartphone-Markt.

Read more: iPhone: Nicht mehr ganz so Big in Japan – Sony an der Spitze

Japans Maschinenbauaufträge gesunken

Tokio (dpa) - Die Maschinenbauaufträge in Japan sind im April im Vergleich zum Vormonat deutlich gesunken. Der Rückgang um saisonbereinigt 8,8 Prozent war der erste seit drei Monaten, wie die Regierung am Mittwoch bekanntgab. Die Daten zu den Maschinenbauaufträgen - mit Ausnahme der für Schiffe und von Stromunternehmen - gelten als ein Indikator für die Investitionsbereitschaft der japanischen Unternehmen. Der neue Ministerpräsident Shinzo Abe baut bei seiner Wachstumsstrategie auf einen deutlichen Anstieg der Investitionen der Unternehmen. Im Herbst will er zu diesem Zweck Pläne für Steuererleichterungen vorlegen.