Indonesien

Südostasiatische Kunst im Fokus der Fachwelt

Singapur (dpa) - Die indonesische Künstlerin Tintin Wulia hat es mit Grenzen. «Bastel Dir einen Pass» heißt ihre Performance. Sie gibt Besuchern der Kunstmesse Art Stage Singapore Papier, Stifte und Kleber, damit sie sich selbst einen Reisepass machen, und kommt darüber mit ihnen ins Gespräch. «Wir reden über Herkunft, Identität, Globalisierung, Migration», sagt die 43-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Das Thema passt auch zur zeitgenössischen Kunst Südostasiens, die die Art Stage seit Donnerstag in der äquatornahen Metropole Singapur präsentiert. Gibt es überhaupt ein länderübergreifendes Label «südostasiatische Kunst»?

Read more: Südostasiatische Kunst im Fokus der Fachwelt

VW will südostasiatischen Markt mit Billigmarke erobern

Wolfsburg/Berlin (dpa) - Europas größter Autobauer Volkswagen prüft laut einem Medienbericht eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Konzern, um die schleppende Entwicklung eines Billigautos für den asiatischen Markt voranzutreiben. Die Wolfsburger sollen dazu eine Kooperation mit dem Unternehmen Great Wall erwägen, meldete das „Manager Magazin“ am Mittwoch vorab unter Berufung auf Konzernkreise. Gesprochen werde dabei über Gemeinschaftspläne für günstige Modelle.

VW wollte dies nicht kommentieren: „Wir beteiligen uns grundsätzlich nicht an Spekulationen“, sagte ein Sprecher. Nach Informationen des Magazins soll Vertriebsvorstand Christian Klingler das Projekt leiten. Volkswagen könne sich womöglich auch an dem börsennotierten Unternehmen aus China beteiligen. Zur Zusammenarbeit habe es bereits Gespräche mit dem Miteigentümer von Great Wall, Wei Jianjun, gegeben.

Read more: VW will südostasiatischen Markt mit Billigmarke erobern

Asien bleibt Wachstumsmotor der Weltwirtschaft

Manila (dpa) - Asien bleibt das Zugpferd der Weltwirtschaft. Keine Region wachse so rasant, und dass, obwohl die westlichen Industrieländer schwächeln und damit auch die Nachfrage in Asien drücken, berichtete die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) am Donnerstag. Asien dürfte wie erwartet in diesem Jahr bei der Wirtschaftsleistung um 6,2 und im nächsten Jahr um 6,4 Prozent zulegen, meint die Bank.

Das Wirtschaftsgebiet umfasst 45 Länder mit 2,6 Milliarden Einwohnern, aber nicht Japan. Wichtig für die künftige Entwicklung sei es, dass die drei größten Volkswirtschaften der Region, China, Indien und Indonesien, Strukturreformen vorantreiben.

(Bild: Wikipedia)

Freihandel: Asean-Wirtschaftsraum kann nur ein erster Schritt sein

Bangkok (dpa) - Zwischen Indien und China buhlt ein neuer Wirtschaftsgigant um Aufmerksamkeit und Investoren: Die zehn Länder der südostasiatischen Staatengemeinschaft (Asean) sind seit Silvester in einem Wirtschaftsraum (AEC) vereinigt. Mit vielversprechender Vision: mit 620 Millionen Einwohnern ein Verbrauchermarkt größer als in den USA und der EU, so viele junge Beschäftigte wie sonst nirgends außer in China und Indien.

Read more: Freihandel: Asean-Wirtschaftsraum kann nur ein erster Schritt sein

Hongkong wird Schauplatz der „Cool Logistics Asia“

Wachstumsraten von 40% bis 50% bei der Frischelogistik in Asien, Wechsel der Warenströme und der Transportmittel sowie zunehmende Bedeutung des Kühlcontainers – Themen für die Branche im asiatischen Raum gibt es reichlich.

Deshalb haben Global Produce Events (GPE) und Cool Logistics Resources (CLR) die Konferenz „Cool Logistics Asia“ ins Leben gerufen. Sie soll diese Themen am 2. September in Hongkong als Teil der ASIA FRUIT LOGISTICA, der asiatischen Schwester der FRUIT LOGISTICA, bündeln.

Ansprechpartner sind neben der Obst- und Gemüsebranche auch die Fisch- und Fleischlogistik, wie GPE-Chef Gérald Lamusse erklärte. Als Themen für die jährlich angelegte Konferenz nannte er auch den zunehmenden Trend von der Luft- zur günstigeren Seefracht, der nicht zuletzt durch verbesserte Technologien zur Temperaturkontrolle möglich geworden sei.

Read more: Hongkong wird Schauplatz der „Cool Logistics Asia“