Philippinen

Alibaba übernimmt Lazada von Rocket Internet

Berlin/Peking (dpa) - Der chinesische Internet-Riese Alibaba übernimmt die Kontrolle beim Online-Händler Lazada aus der Berliner Start-up-Fabrik Rocket Internet. Alibaba kaufe für 137 Millionen Dollar einen Anteil von 9,1 Prozent an der in Südost-Asien aktiven Firma, teilte Rocket Internet am Dienstag mit. Weiter Teil des Deals sei eine Kapitalerhöhung von 500 Millionen Dollar, die Alibaba die Kontrolle sichere. Insgesamt sei Lazada mit 1,5 Milliarden Dollar bewertet worden.

Read more: Alibaba übernimmt Lazada von Rocket Internet

Philippinen: Armut bleibt Problem im Schatten des Apec-Gipfels

Manila (dpa) - Ludy Santos wiegt ihr schreiendes Baby im Arm und schickt ihren Mann los zum Einkaufen. Sie reicht ihm ein paar Geldscheine und sagt mit einem zahnlosen Lächeln: «Fertignudeln und Brot.» Für mehr wird es bei der neunköpfigen Familie aus einem Armenviertel Manilas auch an diesem Tag nicht reichen. Familie Santos lebt seit 20 Jahren in einer morschen Hütte auf einer Müllhalde im größten Slum der philippinischen Metropole: Tondo.

Read more: Philippinen: Armut bleibt Problem im Schatten des Apec-Gipfels

Philippinen: Milliardenkredit macht Weg frei für 59-MW-Photovoltaikprojekt

(photon.info) - Der philippinische Projektentwickler San Carlos Sun Power Incorporated (Sacasun) hat von der größten philippinischen Bank BDO Unibank, Inc. einen Kredit in Höhe von 3,7 Milliarden Philippinischen Pesos (70 Millionen Euro) erhalten. Das Geld solle für den Bau eines 59 Megawatt leistenden Photovoltaikkraftwerks in San Carlos City, Negros Occidental, eingesetzt werden, heißt es in einem Bericht der Tageszeitung „Rappler“.

Read more: Philippinen: Milliardenkredit macht Weg frei für 59-MW-Photovoltaikprojekt

Industrie 4.0 weckt Sorgen um Standorte in Asien

Singapur (dpa) - Piff-paff - so beschreibt Lutz Seidenfaden die Arbeit eines herkömmlichen Schlittens, der in der Industriefertigung Teile bewegt, hin-her, hin-her. «Das ist ein Teil mit überschaubarer Intelligenz», sagt der IT-Spezialist der Esslinger Firma Festo in Singapur. Dann zeigt er begeistert, was Komponenten voller künstlicher Intelligenz heute leisten können, etwa Alarm schlagen, bevor eine Maschine ausfällt. Etwa, wenn die Temperatur steigt: «Ich bin Achse x, ich habe Fieber, schaut mich an.»

Read more: Industrie 4.0 weckt Sorgen um Standorte in Asien

EU wirft Thailand Untätigkeit gegen Schwarzfischerei vor

Brüssel (dpa) - Im Kampf gegen illegale Fischerei droht die EU Thailand mit einem Importstopp. Das südostasiatische Land bekommt sechs Monate Zeit, um Regeln gegen unerlaubtes Fischen aufzustellen. „Wir beobachten, dass es keine Kontrollen gibt, überhaupt keine Bemühungen“, sagte EU-Umweltkommissar Karmenu Vella am Dienstag in Brüssel. Nun sprach die EU-Kommission eine offizielle Warnung aus.

Über das Problem sei mit thailändischen Behörden seit 2011 immer wieder gesprochen worden, sagte Vella. Wenn das Land im kommenden halben Jahr keine Reformen auf den Weg bringt, könnte die EU Fischimporte aus Thailand verbieten. Ein solches Embargo war in der Vergangenheit etwa gegen Kambodscha und Sri Lanka verhängt worden.

Nach EU-Angaben werden jährlich 15 Prozent aller weltweit gefangenen Fische illegal aus dem Wasser geholt. Die Umweltschutzorganisation WWF begrüßte die Androhung von Sanktionen gegen Thailand: „Illegale Fischerei ist ein Geschäft, mit dem Milliarden verdient und die Meere geschädigt werden“, teilte der WWF mit.

Read more: EU wirft Thailand Untätigkeit gegen Schwarzfischerei vor