Nordkorea

Nordkorea: „Wirtschaftswachstum“ auf niedrigem Niveau

Seoul (dpa) - Die Wirtschaft des weithin isolierten Nordkorea ist 2013 nach Schätzungen aus Südkorea das dritte Jahr hintereinander gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Nachbarlandes habe im Jahresvergleich um 1,1 Prozent zugelegt, hieß es am Freitag in einem Bericht der südkoreanischen Zentralbank. Im Jahr 2012 hatte der Zuwachs der Bank of Korea zufolge 1,3 Prozent betragen. Das kommunistische Regime in Pjöngjang selbst gibt keine Daten bekannt. Das hochgerüstete Land ist seit Jahren aufgrund von Misswirtschaft und Naturkatastrophen auf Nahrungshilfe von außen angewiesen.

Read more: Nordkorea: „Wirtschaftswachstum“ auf niedrigem Niveau

Südkorea: Ausländische Investoren sollen Kaesong festigen

Korea (Rep.) wirbt für ausländische Investitionen im von Südkoreanern betriebenen Industriepark im nordkoreanischen Kaesong. Seoul hofft, durch den Einzug von Ausländern das Risiko einer erneuten Parkschließung zu reduzieren. Im Industriepark ist inzwischen mehr Normalität eingekehrt: So arbeiten dort nach Angaben der Betreiber wieder mehr als 50 000 nordkoreanische Mitarbeiter. Erste Ansiedlungen von Ausländern, darunter auch deutsche Firmen, stehen bevor.

Seit knapp zehn Jahren produzieren südkoreanische Firmen im nordkoreanischen Kaesong. Der Industriepark überdauerte alle Hochs und Tiefs der innerkoreanischen Beziehungen, bis er von April bis September 2013 doch geschlossen wurde. Nun wirbt die südkoreanische Seite aktiv für ausländische Investitionen im Park. Sie erhofft sich durch den Einzug von Ausländern ein geringeres Risiko einer erneuten Schließung.

Read more: Südkorea: Ausländische Investoren sollen Kaesong festigen

Nordkorea: Smartphone „Arirang“ als Luxus für verdiente Genossen

Moskau (RIA Novosti) - Nordkoreas Staatsoberhaupt Kim Jong-un hat das erste selbst produzierte Smartphone des Landes vorgestellt, schreibt die Zeitung „Nowyje Iswestija“ am Dienstag.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur „Korean Central News Agency“ (KCNA) meldete, zeigte sich Kim Jong-un während des Besuchs in einer Smartphone-Fabrik begeistert über das neue Gerät. Das Mobiltelefon soll „Arirang“ genannt werden, nach einem beliebten Volkslied in Nordkorea.

Ende Juli hatte Pjöngjang die Produktion eines Android-Tablets angekündigt.

Read more: Nordkorea: Smartphone „Arirang“ als Luxus für verdiente Genossen