Thailand

Thailand: Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen in Touristenorten

Bangkok (dpa) - Aus Furcht vor Anschlägen hat die thailändische Polizei die Sicherheitsmaßnahmen in den Badeorten im Süden des Landes verstärkt. Nach Hinweisen auf mögliche Attacken seien zusätzliche Kräfte an Stränden, Touristenattraktionen und Flughäfen in Phuket, Krabi und Phang-nga an der Andamanenküste stationiert worden, teilte Krabis Polizeichef Worawit Panprung am Sonntag mit.

Read more: Thailand: Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen in Touristenorten

Asien: Sturm im Wasserglas nach Brexit legt sich an den Börsen

Tokio/Hongkong/Shanghai (dpa) - Asiens Börsen haben sich am Montag vom Brexit-Schock ein Stück weit erholt. Der japanische Leitindex Nikkei-225-Index, der am vergangenen «Black Friday» nach dem Votum der Briten für den EU-Austritt um 7,9 Prozent abgesackt war, schloss am Montag 2,39 Prozent höher bei 15 309,21 Punkten. Ein Marktteilnehmer sagte, der Ausverkauf sei übertrieben gewesen. Positiv sei auch, dass die japanische Regierung signalisiert habe, gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, um Schlimmeres abzuwenden.

Read more: Asien: Sturm im Wasserglas nach Brexit legt sich an den Börsen

Thailand: Eindrucksvoller Abschied von König Bhumibol

Bangkok (dpa) - Der tote König ist in Bangkok noch überall. Auf überlebensgroßen Plakaten an den Hochhäusern, in Denkmalform inmitten von Shopping-Malls, in den verschiedensten Rahmen auf allen möglichen Märkten: An den Bildern des alten Königs Bhumibol, der im vergangenen Oktober mit 88 Jahren starb, führt in Thailands Hauptstadt immer noch kein Weg vorbei.

Read more: Thailand: Eindrucksvoller Abschied von König Bhumibol

Thailand: Sweatshops wollen abtrünnige Arbeiter wegen "Diffamierung" belangen

Bangkok (dpa) - Wegen einer Beschwerde über die schlechten Arbeitsbedingungen in einer thailändischen Hühnerfabrik stehen seit Mittwoch 14 Billiglöhner aus dem Nachbarland Myanmar in Bangkok vor Gericht. Das Unternehmen verklagte die Arbeiter deshalb wegen «Diffamierung», wie ein Justizsprecher bestätigte. Bei einer Verurteilung droht ihnen bis zu einem Jahr Gefängnis. Thailand gehört weltweit zu den größten Produzenten und Exporteuren von Hühnerfleisch.

Read more: Thailand: Sweatshops wollen abtrünnige Arbeiter wegen "Diffamierung" belangen

Thailand: Bangkok verbietet Straßenküchen

Bangkok (dpa) - In Thailands Hauptstadt Bangkok sollen bis zum Jahresende alle Straßenküchen verboten werden. Die Stadtverwaltung begründete dies am Dienstag damit, dass auf den Gehwegen Platz für Fußgänger gemacht werden solle. Die offenen Küchen, in denen von früh morgens bis spät in die Nacht gekocht, gegart und gegrillt wird, prägen das Straßenbild der 8,5-Millionen-Einwohner-Stadt seit Jahrzehnten. Der Fernsehsender CNN hatte Bangkok erst kürzlich wieder zur Stadt mit der weltweiten besten Straßenküche gekürt.

Read more: Thailand: Bangkok verbietet Straßenküchen