Singapur

Asean-Gipfel erstmals in Birma

(dpa/BA) - Am Wochenende fand erstmals der Asean-Gipfel in Myanmar (Birma) statt. Präsident Thein Sein sieht die Gastgeberrolle drei Jahre nach der weitgehenden Beendigung der Militärdiktatur als weiteren Schritt zur Anerkennung durch die internationale Staatengemeinschaft.

Kontroverse Themen wie der schleichende Genozid an der muslimischen Minderheit der Rohingya kamen nicht zur Sprache, weil der Verbund einen strikten Nichteinmischungskodex hat. Die Mitgliedsstaaten kritisierten hingegen die gegen mehrere Asean-Länder gerichteten Territorialansprüche Chinas im Südchinesischen Meer. Bis Ende des nächsten Jahres soll ein gemeinsamer Markt der Teilnehmerländer geschaffen werden.

Die Gemeinschaft südostasiatischer Staaten Asean wurde 1967 in Bangkok gegründet. Heute gehören ihr die zehn Länder Brunei, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar (das frühere Birma), die Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam an.

Read more: Asean-Gipfel erstmals in Birma

Südkorea: Süßemesser für Früchte auf FRUIT LOGISTICA vorgestellt

Mit dem FRUIT LOGISTICA Innovation Award (FLIA) werden herausragende neue Produkte und Dienstleistungen im Obst- und Gemüsesektor gewürdigt, die der Fruchthandelsbranche neue Impulse geben. Unter den zehn nominierten Projekten befindet sich auch das „Portable Nondestructive Fruit Quality Meter“ von Sunforest Co. Ltd., Südkorea.

Die Firma Sunforest Co. Ltd. wird dieses mobile Messgerät zur Qualitätssicherung im Rahmen der FRUIT LOGISTICA in Berlin, die vom 4.-6. Februar im Berlin ExpoCenter City stattfinden wird, in Halle 6.2 auf Stand D-06 vorgestellt.

Die Sunforest H-100 Serie umfasst tragbare Geräte, die die Süße der Früchte direkt am Baum messen können. Die Früchte müssen weder abgepflückt oder aufgeschnitten werden.

Read more: Südkorea: Süßemesser für Früchte auf FRUIT LOGISTICA vorgestellt

Dekra will auf asiatischem Kontinent expandieren

Stuttgart (dpa) - Der Prüfkonzern Dekra sieht in den kommenden Jahren in der Region Asien-Pazifik Chancen für kräftiges Wachstum. Interessant seien die Bereiche Unterhaltungselektronik oder auch Produktprüfungen für Spielzeug, Haushaltsgeräte, Gartengeräte und Elektrowerkzeuge, wie das Unternehmen am Freitag in Stuttgart mitteilte. Von aktuell rund 80 Millionen Euro sollen die Erlöse in den kommenden fünf Jahren dort auf etwa 250 Millionen Euro ansteigen. Der Gesamtumsatz wird 2014 voraussichtlich um rund sieben Prozent auf etwa 2,5 Milliarden Euro klettern. Angaben zum Ergebnis wurden nicht gemacht.

Die Zahl der Mitarbeiter nahm im zu Ende gehenden Jahr um etwa 2000 Personen auf fast 35 000 zu. Nun arbeite fast die Hälfte der Belegschaft im Ausland. Dekra ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer auf dem Gebiet der Fahrzeugprüfungen. Im Kerngeschäft mit Fahrzeug-Prüfungen, Gutachten und Schadensregulierung (Automotive) stieg der Umsatz um fast acht Prozent auf mehr als 1,3 Milliarden Euro.

Read more: Dekra will auf asiatischem Kontinent expandieren

Strategien zum Überleben in asiatischen Megastaus

Bangkok (dpa) - Die Megastädte Asiens stehen vor dem Verkehrskollaps. Chaotisches Wachstum, schmale Straßen, Zehntausende Zuzügler, mehr Autos durch wachsenden Wohlstand - das bedeutet: Auf den Straßen geht jeden Tag über Stunden nichts mehr. Zwei Stunden Anfahrt zum Büro sind nichts, sagen Einwohner im Großraum Bangkok (16 Millionen Einwohner, Thailand), im Großraum Jakarta (25 Millionen, Indonesien) oder im Großraum Manila (12 Millionen, Philippinen). Dagegen sind die 65 Stunden, die Autofahrer in Köln nach Berechnungen des Verkehrsdatenanbieters Inrix im vergangenen Jahr durchschnittlich im Stau verloren haben, ein Klacks. Wie überleben die Menschen in Asien das?

Read more: Strategien zum Überleben in asiatischen Megastaus

Indonesien schwört Apec-Staaten auf freien Handel ein

Nusa Dua (dpa) - Der Abbau von Handelsschranken soll weiteres Potenzial der Asien-Pazifik-Region als Lokomotive der Weltwirtschaft entfesseln. Die 21 Länder der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftszusammenarbeit (Apec) seien in idealer Position, zum weltweiten Aufschwung beizutragen, sagte Indonesiens Präsident Susilo Bambang Yudhoyono am Sonntag bei einer Tagung von mehr als 1000 Apec-Unternehmern in Nusa Dua auf der Insel Bali. Dafür müssten die Regierungen den Handel weiter liberalisieren, forderte Yudhoyono.

Read more: Indonesien schwört Apec-Staaten auf freien Handel ein