Börse

Asien: Werftenkrise durch niedrige Ölpreise verschärft

Von Eckart Gienke, dpa Den deutschen Werften geht es gut. Sie operieren in Nischenmärkten. Doch die Zulieferindustrie muss sich sorgen. Sie ist auf den Weltmarkt ausgerichtet - und der steckt in einer schweren Krise. Hamburg (dpa) - Der deutsche Schiffbau ist weltweit gesehen eigentlich ein Zwerg. Üblicherweise liefern die deutschen Werften pro Jahr um die 20 Schiffe aus.

Read more: Asien: Werftenkrise durch niedrige Ölpreise verschärft

China: Kurssturz nach Ermittlungen gegen Broker-Firmen

Peking (dpa) - Nachdem Chinas Behörden Ermittlungen gegen zwei große Broker-Firmen eingeleitet haben, sind die Aktienmärkte des Landes am Freitag auf Talfahrt gegangen. Der Shanghai Composite Index beendete den Handel um 5,48 Prozent im Minus bei 3436,3 Punkten. Der Component Index in Shenzhen büßte sogar 6,31 Prozent auf 11961,7 Punkte ein. Zu den größten Verlieren des Tages gehörten die Aktien der Broker CITIC Securities und Guosen Securities, deren Papiere um jeweils zehn Prozent nachgaben – der maximal mögliche Tagesverlust, bevor die Unternehmen vom Handel ausgesetzt werden.

Read more: China: Kurssturz nach Ermittlungen gegen Broker-Firmen

Japan: Post bereitet sich auf Börsengang vor

Tokio (dpa) - Japans Post hat vor dem größten Börsengang in dem Land seit über einem Jahrzehnt die Ausgabepreise für die Anteilsscheine zweier Töchter festgelegt. Wie die Tokyo Stock Exchange am Montag bekanntgab, liegt der Preis für die Japan Post Bank bei 1450 Yen (rund 10 Euro) und für die Japan Post Insurance bei 2200 Yen (16 Euro).

Read more: Japan: Post bereitet sich auf Börsengang vor

Toshiba hofft auf Hilfe durch Korea Electric Power

Tokio (dpa) - Die US-Atomsparte des kriselnden japanischen Technologiekonzerns Toshiba steht möglicherweise kurz vor dem Aus. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Montag unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen berichtete, plant die Tochter Westinghouse bald die Insolvenz.

Read more: Toshiba hofft auf Hilfe durch Korea Electric Power

Südkorea: Samsung stellt digitalen Assistenten Bixby vor

Hannover (dpa) - Apples Siri und Amazons Alexa bekommen Konkurrenz von Samsung: Der Smartphone-Marktführer hat seinen eigenen digitalen Assistenten mit dem Namen Bixby vorgestellt. Samsung setzt darauf, die Software mit der Zeit in alle seine Geräte zu bringen: «In Zukunft werden sie ihre Klimaanlage oder ihren Fernseher über Bixby steuern können.»

Read more: Südkorea: Samsung stellt digitalen Assistenten Bixby vor