Sony konnte Kosten im Halbleitergeschäft verringern

Sony konnte Kosten im Halbleitergeschäft verringern

Tokio (dpa) - Sony rechnet für das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem deutlich höheren Gewinn als zuletzt gedacht. Wie der japanische Elektronikkonzern am Freitag bekanntgab, dürfte sich der Nettogewinn auf 73 Milliarden Yen (derzeit 623 Millionen Euro) und nicht wie zuletzt befürchtet nur 26 Milliarden Yen belaufen.

Read more

Malaysia Airlines: Satellitengesteuertes Flugverfolgungssystem geplant

Malaysia Airlines: Satellitengesteuertes Flugverfolgungssystem geplant

Kuala Lumpur (dpa) - Gut drei Jahre nach dem Verschwinden einer ihrer Passagiermaschinen will Malaysia Airlines ein globales und satellitengesteuertes Flugverfolgungssystem einführen. Diese neue Technologie könne Flugzeuge auch in entlegenen Gegenden in Echtzeit orten, sagte ein Sprecher der Fluglinie am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Seinen Angaben zufolge will Malaysian Airlines das neue System 2018 als erste Fluggesellschaft in Betrieb nehmen.

Read more

Thailand: Bangkok verbietet Straßenküchen

Thailand: Bangkok verbietet Straßenküchen

Bangkok (dpa) - In Thailands Hauptstadt Bangkok sollen bis zum Jahresende alle Straßenküchen verboten werden. Die Stadtverwaltung begründete dies am Dienstag damit, dass auf den Gehwegen Platz für Fußgänger gemacht werden solle. Die offenen Küchen, in denen von früh morgens bis spät in die Nacht gekocht, gegart und gegrillt wird, prägen das Straßenbild der 8,5-Millionen-Einwohner-Stadt seit Jahrzehnten. Der Fernsehsender CNN hatte Bangkok erst kürzlich wieder zur Stadt mit der weltweiten besten Straßenküche gekürt.

Read more

China: Deutliches Plus im Außenhandel

China: Deutliches Plus im Außenhandel

Peking (dpa) - Chinas Außenhandel hat sich im März robust entwickelt. Nach Regierungszahlen lagen die Ausfuhren in US-Dollar gerechnet 16,4 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Das ist der stärkste Anstieg seit Februar 2015. Auch die Importe stiegen um 20,3 Prozent im Vergleich zum März des Vorjahres, wie die Zollverwaltung am Donnerstag in Peking berichtete. Die Entwicklung der Ein- und Ausfuhren der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt übertraf damit die Erwartungen von Analysten. Nachdem Chinas Außenhandel noch im Februar ein seltenes Defizit aufgewiesen hatte, verzeichnete das Land im März wieder ein Handelsplus von knapp 24 Milliarden US-Dollar. Das Land hat also gemessen am Warenwert mehr exportiert als importiert.

Read more

Vietnam: Vietcong-Propagandaposter als Verkaufsschlager

Vietnam: Vietcong-Propagandaposter als Verkaufsschlager

Hanoi (dpa) - Pham Thi Minh Thinh ist im Krieg aufgewachsen: Die 52-jährige Vietnamesin kann sich noch gut daran erinnern, wie sie sich als Kind in den Erdbunkern Hanois vor den Bomben der US-amerikanischen Streitkräfte versteckte. «Es war eine sehr schmerzvolle Zeit, weil die Bomben beinahe meine ganze Familie getötet haben», sagt sie. Ein Luftangriff hatte das Haus der Familie zerstört, während sie sich im Bunker versteckt hatten. Thinh wurde 1965 geboren, kurz nach dem Eintritt der USA in den Vietnamkrieg. Heute lebt sie vom Verkauf alter Propaganda-Plakate der nordvietnamesischen Kommunisten - die dem Krieg 1975 mit der Eroberung Saigons (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) ein Ende setzten.

Read more

Neue Billig-Standorte bringen Asiens Textilindustrie in Umbruch

Neue Billig-Standorte bringen Asiens Textilindustrie in Umbruch

Addis Abeba (dpa) - Staaten wie Indien, Bangladesch und Sri Lanka waren lange die Superbillig-Standorte der Textilindustrie. Jetzt dienen sich der Branche neue Niedriglohnländer an: Äthiopien, Haiti, Kambodscha und Myanmar. Oft verdienen Firmen aus den «alten» Textilstaaten dort mit. Die Chinesen und die Türken sind schon in Äthiopien. Auch Textilfirmen aus Indien und Bangladesch, deren Kleidung auch in Deutschland landet, haben in dem ostafrikanischen Land schon die ersten Pflöcke eingeschlagen.

Read more